Das richtige Gepäck für den Urlaub an der Ostsee

Gerhard Giebener / pixelio.de

Auch 2012 gehört die deutsche Ostseeküste erneut zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Lange Sandstrände, mondäne Seebäder und alte Bäderarchitektur tragen dazu bei, dass die Küstenabschnitte entlang des kleinsten Meeres der Welt während des Sommers von zahlreichen Erholungssuchenden besiedelt werden. Der Urlaub an der Ostsee verspricht Abwechslung auf ganzer Linie und kommt nicht nur bei Familien mit Kindern an. Aktuelle Studien und Umfragen zeigen aber auch, dass immer mehr Familien den Ostseeurlaub erst kurzfristig buchen. Ein Grund dafür sind die unsicheren Wetteraussichten. Sie tragen dazu bei, dass viele Urlauber die Übernachtungen erst wenige Tage vor der Anreise buchen.

Die Ostsee ist beliebtes Reiseziel

Dieser Trend setzte bereits in den vergangenen Jahren ein und wird sich nach Ansicht von Reiseexperten 2012 noch verstärken. Doch leidenschaftliche Ostseeurlauber wissen längst, dass es für den Urlaub an der deutschen Küste kein schlechtes Wetter, sondern nur unangemessene Kleidung gibt. Gut gerüstet für die Reise an der deutschen Küste sind vor allem diejenigen, die verschiedene Eventualitäten nicht außer Acht lassen. Eine Windjacke und ein dicker Pullover sollten beim Urlaub an der See ebenso wenig fehlen wie witterungsbeständige Schuhe.

Grundsätzlich sollte beim Sommerurlaub an der Ostsee aber auch auf einen guten Sonnenschutz nicht verzichtet werden. Er ist vor allem für Familien mit Kindern unerlässlich, die einen ganzen Tag am Strand verbringen möchten. Sonnenbrille und Sonnenschirm gehören meist ebenso ins Reisegebäck wie ein gutes Buch für gemütliche Stunden am Strand. Familien mit Kindern sollten auch beim Ostseeurlaub nicht auf eine gut sortierte Reiseapotheke verzichten. Auch sie gehört zum Standardgepäck.

Bildquelle: pixelio.de

Kategorie: Europa
Sie können Kommentare zu diesem Artikel per RSS 2.0 Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer Seite setzen.